kinderrechte.jpg

12. Schweizer Kongress für Heilpädagogik: INKLUSIVE BILDUNG – Was funktioniert noch nicht?

In den letzten 15 Jahren hat sich die schulische Separationsquote in der Schweiz halbiert. Inklusive Bildung ist für viele Lernende mit besonderem Bildungsbedarf und/oder Behinderung zur Realität geworden. Die Integration stösst aber auch an Grenzen.

Lorène Métral von Integras und Grégory Tschopp, Leiter des Centre pédagogique de Malvilliers, nehmen an der Veranstaltung vom 6./7. September 2022 teil, um über die «Standards Inklusive Schule» und deren Umsetzung zu diskutieren.  

zur Website