kinderrechte.jpg

Rückblick Webinar vom 18. März 2021
«Beteiligung: Wie wir das sehen. Die Sichtweisen junger Menschen als fachliche Impulse verstehen»

sticker

 

Das Webinar «Beteiligung: Wie wir das sehen» beleuchtete das Thema Partizipation, basierend auf den Studienergebnissen zu «Partizipation im stationären Setting»: Welche fachlichen Impulse können Fachpersonen aus den Sichtweisen junger Menschen für eine umfassende Partizipation im Heimkontext ableiten? Inwieweit können die Sichtweisen der Kinder und Jugendlichen als Impulse zur Weiterentwicklung der pädagogischen Qualität in Einrichtungen dienen?

Ungefähr 80 Personen nahmen an diesem Webinar teil. Nach der Begrüssung durch Integras begann die Tagung mit einem kurzen Überblick zu den Teilnehmerinnen und Teilnehmern sowie dem Projekthintergrund. Es folgte ein Vortrag von Dr. Samuel Keller, Dozent und Projektleiter an der ZHAW Soziale Arbeit, zu Konzepten von Partizipation und Kinderrechten für fremdplatzierte junge Menschen. Julia Rohrbach, wissenschaftliche Assistentin an der ZHAW, präsentierte anschliessend die Studienergebnisse zu den Sichtweisen der Jugendlichen und ihren Partizipationsanliegen sowie die entwickelten Instrumente zur Förderung des Dialogs mit Jugendlichen. Auch wurde die Aktionsbox «Wie wir das sehen» vorgestellt. Die Aktionsbox bietet eine kreative Möglichkeit, sich mit jungen Menschen über ihre Anliegen auszutauschen. Zwei der zwölf Lebensbereiche, in denen jungen Menschen Beteiligung besonders wichtig ist, wurden näher vorgestellt: Jugendliche wünschen sich mehr Einbezug bei Entscheidungen, die das Essen und ihre Privatsphäre betreffen.

In Breakout-Sessions tauschten sich die Teilnehmer*innen zu Herausforderungen und positiven Erfahrungen von Partizipation im Heimalltag aus. Dr. Stefan Eberitzsch fasste die Ergebnisse der einzelnen Austauschrunden kurz zusammen.

Präsentationen und Ergebnisse Breakout-Sessions

Bestellung Aktionsbox und Downloads


rueckblick webinar 01
rueckblick webinar 02