fpo.jpg

Neu bei Integras: Nationale Fachkommission
Gemeinsam noch besser werden

Neue Fachkommission

 
Die neu gebildete nationale Fachkommission fördert seit ihrem Auftakt am 6. Mai 2022 einen fachlichen Austausch mit dem Ziel, Stellungnahmen, Positionspapiere, Richtlinien sowie Standards zu erarbeiten und so die praktische Arbeit in sozialen Institutionen zu unterstützen. Die Kommission setzt sich aus maximal zwanzig Mitgliedern der Fachbereiche Sonderpädagogik und Sozialpädagogik, aber auch aus Experten*innen aus der Forschung und Lehre der Hochschulen sowie aus kantonalen Jugendämtern oder Sozialdiensten zusammen.

Die Vorbereitungsgruppe setzt sich neu wie folgt zusammen:

  • Olivier Mottier, AGAPÉ Foyer de Salvan
  • Nicole Baracchi, Bachtelen
  • Carmelo Campanello, Burghof Pestalozzi Jugendstätte
  • Grégory Tschopp, Centre pédagogique de Malvilliers
  • Michelle Sutter, Fachstelle Kinderbetreuung Luzern
  • Alexander Fauser, Einzelmitglied Integras
  • Angela Rein, FHNW Pädagogische Hochschule
  • Corinne Noth, Fondation de Verdeil
  • Thomas Légeret, Fondation St-Martin
  • Olivier Grand, HES SO Haute école spécialisée de Suisse occidentale
  • Roderick Gentinetta, HPSZ Grenchen
  • Lorène Métral, Integras
  • Gabriele E. Rauser, Integras
  • Margrit Egger, Integras
  • Meryem Oezdirek, Integras
  • Claudia Jäggi Nessler, Einzelmitglied Integras
  • Philipp Eder, Stiftung Albisbrunn
  • Lou Kistler, Stiftung Cequality
  • Madeleine Siegrist, Stiftung contetto
  • Leonardo Da Vinci, SUPSI La Scuola universitaria professionale della Svizzera italiana
  • Daniela Reimer, ZHAW Soziale Arbeit – Institut für Kindheit, Jugend und Familie