fremdplatzierung.jpg

Anpassung des «Leitfadens Kinderrechte» an den Tessiner Kontext

Kinderrechte

 
Eine Arbeitsgruppe von Expert*innen hat die Inhalte des Leitfadens nicht nur übersetzt und aktualisiert, sondern auch ergänzt und an den Tessiner Kontext angepasst. Ziel ist es, ein Instrument anzubieten, das nah an der Praxis ist und sich für Fachleute bei der Umsetzung der Rechte von Pflegekindern als wirklich nützlich erweist.

Im Jahr 2018 erarbeitete Integras den «Leitfaden Kinderrechte». Anhand von 30 spezifischen Themenbereichen finden Fachpersonen des Kindesschutzes in diesem kleinen Leitfaden Antworten und Orientierungshilfen zu komplexen und anspruchsvollen Fragen, die sich im Zusammenhang mit der Achtung der Rechte von Kindern im Kontext der Fremdunterbringung stellen können.

Um den Leitfaden auch im Kanton Tessin verwenden zu können, hat eine Arbeitsgruppe aus lokalen Expertinnen und Experten den Inhalt nicht nur übersetzt, sondern auch aktualisiert, ergänzt und an den Tessiner Kontext angepasst. Ziel ist es, ein möglichst praxisnahes und nützliches Instrument für Fachpersonen im Bereich des Kindesschutzes anzubieten.

Der Leitfaden Ordner ist auf Französisch und Italienisch auf der Integras-Website erhältlich.Sie können ihn unter diesem Link bestellen:

Publikationen