fremdplatzierung.jpg

Forschungs- und Quellenstand zu Fürsorge und Zwang im Adoptions- und Pflegekinderwesen

Andrea Abraham, Cynthia Steiner, Joel Stalder, Kathrin Junker
 

logo nfp76 de

 

«Fremdplatzierung» oder «Fremdunterbringung» unterscheiden sich in ihrer Reichweite und Eingriffstiefe und werden heute durch unterschiedliche Rechtskörper kantonal, eidgenössisch und international geregelt. Beide Formen der Fremdplatzierung sind Bestandteil des im Nationalen Forschungsprogramm (NFP) 76 bearbeiteten Spannungsfelds «Fürsorge und Zwang».

Der vorliegende Bericht wurde von der Berner Fachhochschule Soziale Arbeit im Auftrag des NFP76 erarbeitet. Der Bericht gibt Auskunft zum aktuellen Forschungs- und Quellenstand im Zeitraum von 1945–2019.

Bericht