kinderrechte.jpg

Familie und Normalität – Diskurse, Praxen und Aushandlungsprozesse

Anne-Christin Schondelmayer, Christine Riegel, Sebastian Fitz-Klausner [Hrsg.]

Der Band beinhaltet Beiträge zu Aushandlungsprozessen, Positionierungen und Erfahrungen mit Normalitätsvorstellungen sowohl im pädagogischen Kontext als auch im Alltag von Familien, die der klassischen Norm nicht entsprechen. Die Beiträge fokussieren die Bereiche der frühen Kindheit, Jugendhilfe, Schule sowie neuer Technologien und diskutieren Aushandlungsprozesse in Verhältnissen von Migration, (Dis)Ability, Gender, Care und diversifizierter Elternschaft.

 

abbrueche pflegeverhaeltnisse