fremdplatzierung.jpg

Tagung Plattform Fremdplatzierung 2023

Kinder und Jugendliche zwischen Heim und Psychiatrie – Nahtstellen in der ausserfamiliären Betreuung

08. März 2023, Hotel Bern, Zeughausgasse 9, 3011 Bern
Anmeldeschluss: 16. Februar 2023

 

Die überproportional häufige Attestierung einer psychischen Auffälligkeit bzw. Erkrankung von Kindern und Jugendlichen, die ausserfamiliär platziert werden, sind seit Jahren besorgniserregend. Die Forschung bestätigt, dass in der stationären Heimerziehung Kinder und Jugendliche mit psychischen Störungen eher die Regel als die Ausnahme sind.

Dies stellt die stationäre Heimerziehung vor neue Herausforderungen – insbesondere nach der Pandemie: Zum einen muss die Verantwortung für die Förderung der individuellen und sozialen Entwicklung von Kindern und Jugendlichen, die zudem psychotherapeutisch betreut und medikamentös behandelt werden müssen, übernommen und zum anderen müssen die Nahtstellen in der interdisziplinären Zusammenarbeit gestaltet und gepflegt werden.

An der Tagung «Plattform Fremdplatzierung 2023» legen wir daher den Fokus auf die Nahtstellen zwischen stationärer Heimerziehung und dem Helfernetz der Kinder- und Jugendhilfe. Wie schaffen wir es, gemeinsam ein starkes Helfernetz zu bilden? Welche Nahtstellen sind aus der Kinderschutzperspektive zentral? Welchen Einfluss haben diese aktuellen Herausforderungen auf die Berufsidentität von Sozialpädagog*innen?

Hierzu laden wir Sie zu spannenden Fachreferaten und interdisziplinär besetzten Workshops aus der Forschung und Praxis ein. Wir freuen uns, Sie an der «Plattform Fremdplatzierung 2023» am 8. März 2023 in Bern zu begrüssen.

Tagungskosten

Kollektivmitglieder Integras:   CHF 220
Studierende:  CHF 100
Übrige Teilnehmende CHF 350