verband.jpg

EQUALS-Fachtagung: Ziele und Bedarfe der Jugendlichen in freiheitsentziehenden Massnahmen der Jugendhilfe

7.- 8. Mai 2018, Frankfurt
Freiheitsentziehende Maßnahmen in der Jugendhilfe sind ein Thema, das wie kaum ein anderes polarisiert. Ein entscheidendes Problem der emotional aufgeheizten Debatte ist, dass oft anhand von Fallbeispielen und Einzelfällen diskutiert wurde, weil es an verlässlichen und belastbaren epidemiologischen Studien fehlt.

Wissenschaftliche Studien welche die Problemlagen der Jugendlichen, ihre Entwicklungswege und auch ihre Fortschritte in diesen Jugendhilfemaßnahmen beschreiben, sind deshalb essentiell. Das EQUALS Team und 8 Institutionen aus dem Arbeitskreis GU14+ haben zusammen eine solche Studie mit über 100 Jugendlichen realisiert. Dieser Fachtag dient dazu, die Ergebnisse der Fachwelt vorzustellen. Neben der Präsentation der Ergebnisse aus dieser Studie diskutieren Experten in ihren Fachvorträgen Alternativen zu freiheitsentziehenden Maßnahmen, setzten sich mit ethischen Themen und dem pädagogischen Umgang mit Zwang auseinander. Das Ziel dieser durch EQUALS organisierten Fachtagung ist die Diskussion zu versachlichen.

Programm und Anmeldung