kinderrechte.jpg

Umfrage: Zusammenarbeit zwischen Ausbildung und Praxis im stationären Bereich

Bislang gab es in der Schweiz kaum Zahlen oder Angaben zu Studierenden von Fachhochschulen und Höheren Fachschulen und ihrem Bezug zur Praxis der stationären Kinder- und Jugendhilfe. Deshalb führte die Fachgruppe Ausbildung von Integras eine Umfrage bei Fachhochschulen, Höheren Fachschulen und  Praxisorganisationen im stationären Bereich durch.

Das Resultat fällt überraschend positiv aus: Offensichtlich ist die Partnerschaft zwischen Ausbildungsstätten und Praxisorganisationen im stationären Bereich besser als ihr Ruf. Entgegen verschiedener Stimmen ist der stationäre Bereich nicht nur für die Höheren Fachschulen, sondern auch für die Fachhochschulen ein wichtiger Ort für die Praxisausbildung von Studierenden geblieben. Wichtiger als das Ausbildungsniveau sind für die Praxisorganisationen die Persönlichkeitsmerkmale der Auszubildenden.

Bericht «Umfrage zum Zusammenarbeit zwischen Ausbildung und Praxis im stationären Bereich»«Umfrage zum Zusammenarbeit zwischen Ausbildung und Praxis im stationären Bereich»